Das Unternehmen verpflichtet sich dazu, während der Schreibphase und bis zu 14 Tage nach dem Liefertermin kostenlose Korrekturen bereitzustellen. Sollte der Auftrag in mehreren Phasen geliefert werden, wird jeder Abschnitt als eigenständiges Projekt behandelt. Für jeden Abschnitt können innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt Korrekturen angefordert werden, ohne zusätzliche Kosten. Korrekturen, die über diesen Zeitraum hinausgehen, sind kostenpflichtig und die Preise variieren je nach Arbeitsaufwand und Komplexität.

Die spezifischen Anforderungen des Projekts basieren auf den vom Kunden bereitgestellten Informationen und dessen ausführlichen Gesprächen mit dem persönlichen Kundenbetreuer, der alle Details schriftlich festhält. Es ist essentiell, dass der Kunde seinem Berater vollständige und präzise Informationen liefert, die schriftlich dokumentiert und im Auftrag festgehalten werden.

Anpassungen und Zusatzgebühren

Änderungen der Arbeitsanforderungen sind möglich, jedoch können hierbei Zusatzgebühren anfallen, basierend auf den ursprünglich vom Kunden gemachten Angaben. Sollten die Änderungen die ursprünglichen Vereinbarungen nicht beeinträchtigen, können diese ebenfalls gegen Gebühr umgesetzt werden.

Bedingungen für Rückerstattungen

Eine Rückerstattung ist vorgesehen, wenn:

  • Der Auftrag nicht fristgerecht geliefert wird und kein neuer Liefertermin vereinbart wurde.
  • Die Arbeit innerhalb von vier Wochen nach der ursprünglich vereinbarten Frist als mangelhaft nachgewiesen wird. Hierbei muss der Nachweis eine Übereinstimmung von mindestens 95% mit dem ursprünglichen Text oder den Lehrnotizen aufweisen.
  • Vorzeitige Vertragsauflösungen durch den Kunden müssen begründet und fristgerecht mitgeteilt werden, wobei der Kunde für bereits erbrachte Leistungen aufkommt, abzüglich geleisteter Vorauszahlungen. Die Rückerstattung wird nach Absprache beider Parteien individuell berechnet.

Bedingungen für die Verweigerung einer Rückerstattung

  • Verzicht des Kunden auf Korrekturen während der Schreibphase und stattdessen Forderung einer Rückerstattung.
  • Abbruch der Dienstleistung durch den Kunden nach Beginn der Arbeiten ohne vom Unternehmen beeinflussbare Gründe.
  • Nichtbelegung der schlechten Qualität der Arbeit durch den Kunden.
  • Pünktliche Lieferung und Erfüllung aller ursprünglichen Kundenanforderungen.
  • Ablauf der Garantiezeit.
  • Plagiate: Ein Plagiatanteil von bis zu 8% wird toleriert, sofern keine anderen Bedingungen vereinbart wurden.

Rückerstattungsprozess

Die Rückerstattung wird nach Vereinbarung mit dem Kunden von der Finanzabteilung innerhalb von 3 Arbeitstagen eingeleitet und kann bis zu 10 Bankarbeitstage zur Überweisung benötigen. Sollte eine vollständige oder teilweise Rückerstattung vereinbart sein, die den höchsten Zahlungsbetrag des Kunden übersteigt, wird diese in mehreren Teilen abgewickelt.

Ablauf einer Bestellung

Nachdem der Kunde eine Anfrage über die Website gestellt hat, wird er von seinem Kundenbetreuer kontaktiert, um alle Details zu klären. Diese Gespräche sind grundlegend, um die höchstmögliche Qualität zu sichern und den Kunden über alle Optionen und Kosten zu informieren. Nach der Offertenvergabe und der anschließenden Bezahlung beginnt der Autor mit der Arbeit. Nach Fertigstellung wird die Arbeit auf Plagiat überprüft und dem Kunden übermittelt. Während der anschließenden Garantiezeit von 14 Tagen sind weitere Korrekturen möglich. Dieser Zeitraum dient auch dem kontinuierlichen Austausch mit dem Kunden, um eine vollständige Zufriedenheit zu gewährleisten.

    Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot zum Erfolg

    Arbeitsart*

    Ihre Arbeit*

    Fachrichtung*

    Ihr Fachbereich*

    Seitenzahl*

    Stunden*

    Qualität

    Zitierweise

    Ihre Zitierweise

    Thema*

    Kontaktmethode

    Liefertermin*

    Laden Sie hier Ihre Dateien hoch

    Seitenzahl*

    Name oder Nickname

    Telefonnummer

    E-Mail-Adresse*

    Promocode